Wie schreibt man ein Buch?
Lesedauer 3 Minuten

Wie schreibt man ein Buch? – Vereinfacht erklärt! – In (etwa) 25 Schritten

Im Netz wird, vor allem in Anzeigen bei Facebook oder Instagram, oft suggeriert, dass es sooo einfach ist, ein Buch zu schreiben. Meist will dann jemand einiges Geld haben, um Dir Informationen zu geben, die Du gut und einfach auch selbst zusammentragen kannst – und die Dir oft nur sehr bedingt weiterhelfen.

schreibspass.de möchte Dir ohne Kosten in allen Phasen der Entstehung Deines Werks hilfreich zur Seite stehen. Eine Plattform, auf der Du jede Menge Tipps findest, Dich mit anderen Autoren austauschen und später auch gemeinsam Schreiben kannst. Erst für externe Leistungen wie Lektor, Gestaltung, Druck…. oder beim Einkauf im künftigen Shop können Zahlungen fällig werden. Immer aber mit einem deutlichen Hinweis!

Wie schreibt man ein Buch?

Es gibt nicht DEN Weg und jedes Genre hat seine Eigenheiten. Ein Fachbuch über Verkauf verlangt eine andere Herangehensweise als ein epischer Roman wie “Herr der Ringe“. Sehr stark vereinfacht und auch nicht für jeden Buchtyp geeignet, kann es aber ungefähr so aussehen:

  1. Finde ein Thema, für das Du Dich begeistern kannst oder für das Du einen Markt siehst!

  2. Prüfe, ob Du ausreichend Wissen und/oder Informationen hast oder besorgen kannst, um ein Buch damit zu füllen!

  3. Definiere Deine Zielgruppe!

  4. Erstelle einen Plot, eine stichpunktartige, sich an den zeitlichen Ablauf haltende Aufzählung der Ereignisse!

  5. Schreibe einen Anfang und einen Schluss!

  6. Erstelle eine Manuskriptvorlage für Dein Layout – Stichwort Normseite!

  7. Führe jeden der Stichpunkte mit mindestens drei Unterpunkten genauer aus!

  8. Fülle die Punkte mit Inhalten!

  9. Unterteile in Kapitel!

  10. Ordne die Kapitel sinnvoll!

  11. Formuliere die Kapitel aus! (das muss nicht zwingend chronologisch erfolgen)

  12. Überarbeite Dein Werk!

  13. Überprüfe Dein Buch auf Sinnhaftigkeit, Verständlichkeit, Übergänge, Doppelungen, Zusammenhänge….!

  14. Überarbeite Dein Werk!

  15. Überarbeite Dein Werk!

  16. Lass jemanden Dein Buch lesen, der sich für das Thema interessiert und Dir gegenüber sehr ehrlich ist!

  17. Nutze die Rückmeldung, um Dein Werk erneut zu überarbeiten!

  18. Schreibe ein paar Worte „Über den Autor“ und Reihe es am Ende Deines Buches an!

  19. Redigiere Deinen Text oder lass das jemanden tun, der dies kann! Eventuell ein professioneller Lektor.

  20. Überarbeite Dein Buch nach den Rückmeldungen!

  21. Illustriere Dein Werk! (wie auch beim Text: Immer auf das Urheberrechte achten!)

  22. Layoute Dein Buch, oder lass dies tun! (einfacher, wenn Du von Beginn an auf das Layout geachtet hast – Punkt 6)

  23. Lass Dein Werk nochmals jemanden nach obigem Modell lesen!

  24. Erstelle oder lasse ein Cover erstellen!

  25. Entscheide, ob und wie Du veröffentlichen willst und tu das!

  26. Brauchst Du eine ISBN?

  27. Lade Dein Werk bei einer Plattform Deiner Wahl als e-Book hoch! (Für Amazon https://kdp.amazon.com)

  28. und / oder – gib es einem Verlag – oder – lass es als Book on Demand drucken.

  29. Wenn Du den Eigenvertrieb wählst, suche Dir einen Fullfillment-Anbieter.

Ende des Buches

Colleen O’Dell_Pixabay

Vielleicht kommt der Punkt „Überarbeiten“ etwas oft vor. Beim Buchschreiben kommst Du daran nicht vorbei, aber irgendwann ist es auch gut. Alles was man dann noch ändert verschlimmbessert eher, als dass es weiterhilft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.